Steffen Matz

Entrepreneur
Marketer
Investor

5

Erfolgreiche Gründungen

18

Jahre Performance-Marketing

20

Jahre Business-Building

Philosophie

Der rasante technologische Wandel bedingt disruptive Veränderungen ganzer Branchensektoren. Für Unternehmer und Visionäre bieten sich unendlich viele Möglichkeiten für echte Innovation. Doch nur wer sich auch auf den Weg macht, Entscheidungen trifft und vor allem den Mut hat, eigene Erfahrungen zu machen, kann es zum erfolgreichen Unternehmer schaffen. Denn gute wie schlechte Erfahrungen sind die Grundlage für kontinuierliche Verbesserung und Veränderung.

Erfolg hat nur derjenige, der dranbleibt, der aus seinen Erfahrungen lernt und flexibel ist, alles kontinuierlich hinterfragt und neu denkt. Alles mit dem Ziel, zukünftig bessere Ergebnisse zu erzielen.

Steffen Matz

Expertisen

Startups

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Marketer begeistern mich innovative neue Geschäftsmodelle und deren Transformation in erfolgreiche und wachsende Unternehmen.
Neben meinem unternehmerischen Fokus im Bereich Legal-Tech unterstütze ich gerne Gründer mit meiner Erfahrung.

Legal Tech

Viele Branchen profitieren schon von Tech-getriebenen Wertschöpfungsketten. Rechtsdienstleitungen befinden sich noch inmitten des disruptiven Innovationsprozesses mit vielen spannenden Chancen. Daher konzentriere ich mich aktuell zu 100% auf mein Unternehmen SCAILEX GmbH.

Performance Marketing

Direkte Traffic-Steigerung durch passgenaue Strategien: Hervorragendes Performance Marketing bietet enorme Wachstumsmöglichkeiten. Entscheidend ist auch hier die Fähigkeit zur kontinuierlichen Verbesserung. testen - messen - analysieren - verbessern

Unternehmen

Gründungen & Investorentätigkeit

European Consumer Rights
Full Performance

Erfahrungen, Exits & Investments

BodyChange
stream5
Visual Acting
Terminbuchen.com

Referenzen

,,
,,
Christian Jund

Mit Steffen zu arbeiten ist ein Glücksfall für mich - er hat mir so viele neue Ansichten und Wege gezeigt, für die ich sehr dankbar bin.

- Christian Jund, Gründer & Geschäftsführer Münchner Verlagsgruppe

Sven Nührig

Steffen ist ein erfahrener Gründer, Unternehmer und Performance-Marketer. Er kennt alle Ups and Downs im Zuge eines Unternehmensaufbaus. Dank seines Netzwerks, seines Coachings und Engagements habe ich gerade in der wichtigen Phase zu Beginn besonders viel gelernt und heute meine Ziele erreicht.

- Sven Nührig, Geschäftsführer Visual Acting

Fabian Bonleitner

Als Businesspartner und toller Coach inspiriert mich Steffen jeden Tag aufs Neue: Mit seinen Visionen, seiner Hands-on-Mentalität und seinen Macherqualitäten.

- Fabian Bonleitner, Geschäftsführer Full Performance GmbH

Blog

PullisGegenPutin

14.03.2022

Kein Geld von uns für Putins Krieg.
Das ist unsere Familien-Challenge:
#PullisGegenPutin

Wir haben unseren Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert, aus Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

Ich rechne für unseren Haushalt (5 Personen) in diesem Jahr mit Kosten von etwa 150 Euro für Erdgas pro Monat. Die Kosten sind aktuell stark gestiegen.

Wir haben uns vorgenommen, 100€ Kosten für Erdgas/Monat einzusparen und werden den eingesparten Betrag jeden Monat spenden. (Sorry Stadtwerke)

Natürlich bedeutet das, dass wir auch in unserem Alltag etwas verändert haben.

Wir haben die Heizung auf ein Minimum reduziert bzw. ausgeschalten, PullisGegenPutin.
Wir heizen nicht mehr alle Räume.
Warmwasser werden wir nur noch 1x pro Tag nutzen. Unsere Heizung haben wir entsprechend programmiert.
Die Kinder verzichten auf die Badewanne! Wir haben in der Familie die Kurz-Dusch-Challenge ins Leben gerufen. Duschen geht jetzt auch in 28 Sekunden (laufendes Wasser)

Natürlich gibt es noch viele andere Möglichkeiten, Öl, Gas und Strom einzusparen.

Am Ende geht es aber nicht allein um das Geld, das wir einsparen, sondern auch darum, solidarisch zu sein und Verantwortung dafür zu übernehmen, dass wir mit unserem Rohstoffverbrauch direkt Putins Panzer und Bomben finanzieren (nur Geld spenden ist nicht genug).

Die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine darf nicht bei kalten Füßen enden! Wir alle haben die Bilder aus Kiew und anderen Städten in der Ukraine gesehen.

Lasst uns also nicht auf Olaf Scholz und Robert Habeck warten. Reduzieren wir jetzt einfach zusammen unseren Energieverbrauch im Haushalt so weit wie möglich.
Jeder Euro hilft!

Allein in Deutschland könnten wir bei den Energiekosten der Haushalte folgendes erreichen:
42 Mio. private Haushalte könnten pro Monat im Schnitt jeweils 50€, zusammen also 2,1 Mrd. Euro einsparen/spenden. Gleichzeitig würden wir weniger Geld an Putins Kriegskasse überweisen. Der Staat wird weniger erpressbar. Der CO2-Ausstoß reduziert sich erheblich. Die Energiepreise reduzieren sich aufgrund der geringeren Nachfrage.

Wenn ihr das auch so seht und den Krieg in der Ukraine mit eurem Geld nicht mehr finanzieren wollt, dann macht mit bei der Challenge: #PullisGegenPutin.

Es ist sehr einfach. Regelt die Heizung runter in euren Häusern und Wohnungen, spart möglichst viel Energie und spendet das eingesparte Geld zur Unterstützung der Ukraine. Weniger mit dem Auto fahren hilft auch.

Dokumentiert, was ihr macht, teilt die Aktion, informiert eure Freunde, Kollegen und Nachbarn!

Vielen Dank!
Steffen + Familie
#PullisGegenPutin
#solidaritätmitukraine

Wie Legal Tech Plattformen die Rechtsbranche verändern

25.11.2020

Wohl kaum eine Branche bietet aktuell so enormes Digitalisierungspotenzial wie die Rechtsdienstleistung: Während andere Branchen schon lange von Tech-getriebenen Wertschöpfungsketten profitieren, befinden sich Prozesse zur Durchsetzung von Verbraucherrechten noch inmitten eines rasanten und disruptiven Innovationsprozesses.

Vor diesem Hintergrund habe ich 2017 das Legal Tech-Unternehmen SCAILEX GmbH - ehemals European Consumer Rights GmbH gegründet. Heute sind wir Vorreiter in der Branche und konnten allein 2020 in Zusammenarbeit mit unseren Partnerkanzleien 20.785 Gerichtstermine und 1.625.523 Einzelvorgänge managen.

Was mich und unser Team aus Innovationsbegeisterten dabei jeden Tag aufs Neue motiviert ist, dass wir aktiv die Zukunft der Rechtsdurchsetzung neu gestalten. Mit unserer Technologie setzen wir schon heute Maßstäbe in Hinblick auf die Automation komplexer juristischer Prozesse – und haben noch viel mehr vor.

Was wir heute tun, entscheidet über die Welt von morgen.

24.09.2020

Bäume sind vermutlich das günstigste und effektivste Mittel, CO2 zubinden und so die Treibhausgas-Emissionen zu senken und die Klimakrise abzuschwächen. Bäume resorbieren CO2, binden Nährstoffen und halten den Boden zurück. Sie sind die Grundlage für Flora und Fauna, ermöglichen nachhaltige Bewirtschaftung und wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus.
Es ist immer eine gute Idee, in Bäume zu investieren!
Daher unterstütze ich unterschiedliche Projekte zur Aufforstung und auch die European Consumer Rights GmbH finanziert Projekte zur Aufforstung.

Mein persönliches Ziel: 10.000 Bäume/Jahr finanzieren.

Mehr erfahren & spenden

Betrieb und Erweiterung einer Schule in Kenya

23.06.2020

Ich bin davon überzeugt: Der Zugang zu Bildung kann den entscheidenden Unterschied im Leben machen. Bildung macht unsere Welt zu einem besseren Ort. Doch Millionen Kindern weltweit fehlt immer noch der Zugang. Deswegen habe ich dieses Jahr mit einem ersten Projekt in Kenya begonnen und investiere in den Betrieb und die Erweiterung einer Schule in Kenya.

Arzt, Ingenieur, Softwareentwickler oder ungelernter Hilfsarbeiter, die Weichen für die Karriere werden früh gestellt und nur wenige Euro Investition in Schulbildung können den Unterschied machen!

Aktuelle Herausforderung: Erweiterung der Schulgebäude für ca. 50.000 €